Mit der Errichtung einer neuen Grundschule mit möglicher Orientierungsstufe am Standort der verlängerten Scharnhorststraße unterstützt der Greifswalder Sportbund ausdrücklich die Forderung zum Bau einer Zweifeldsporthalle an diesem Standort. Dafür gibt es mehrere Gründe:

1. Der Bau einer Einfeldhalle ist nicht mehr zeitgemäß, da der Bedarf nicht nur ausschließlich nach dem Umfang der Pflichtaufgabe Schulsport ausgerichtet werden sollte, sondern auch die Anforderungen des Vereinssports und die sportlichen Bedürfnisse der Bevölkerung der jeweiligen Wohnquartiere bzw. Stadtteile eine wichtige Rolle spielen sollten.
2.Bei einem Schulstandort mit Orientierungsstufe ist davon auszugehen, dass als Schulprofil eine Ganztagsschule zum tragen kommen wird und damit auch zusätzliche sportliche Aktivitäten als Angebote zu erwarten sind.
3. Insgesamt muß eingeschätzt werden, dass in der Hansestadt Greifswald die Schere zwischen Bedarf an Bereitstellung von Sporthallenfläche und vorhandener überdachter Sportfläche weit auseinander geht und mit dem Bau einer Zweifeldsporthalle diese Differenz minimiert werden kann.
4.Insbesondere der Stadtbereich westlich der Bahnlinie und insbesondere die Stadtrandsiedlung ist mit Sportstätten absolut unterversorgt. Hinzu kommt, dass der Sportplatz der Hengste stark sanierungsbedürftig ist und dieser Sportverein, der zahlreiche Kinder und Jugendliche insbesondere aus dem Wohngebiet betreut, diese Sporthalle gerade in den Wintermonaten auch nutzen könnte.
5. Mit der Existenz einer Zweifeldsporthalle in der Stadtrandsiedlung ist davon auszugehen, dass sich die Attraktivität dieses Stadtteils weiter erhöhen wird und sich neue Sportgruppen bilden werden.

Der Sportbund Greifswald erhofft sich von der Bürgerschaft auf der nächsten Sitzung eine politische Entscheidung, die den Bau einer Zweifeldersporthalle vorsieht !

Stellungnahme des Greifswalder Sportbundes zum Bau einer Zweifeldsporthalle am Standort verlängerte Scharnhorststraße
Stellungnahme des Greifswalder Sportbundes zum Bau einer Zweifeldsporthalle am Standort verlängerte Scharnhorststraße