sportehrentag-greifswald-sportbund

Fotos: Greifswald.de Pressestelle

Am ZIEL !!!

Die Integrierte Sportentwicklungsplanung ist fertig gestellt. Allen Vereinen und Bürger*innen herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit !!! Mit dieser Sportentwicklungsplanung ist allen Vereins- und Nichtvereinssportlern*innen die Möglichkeit gegeben, AKTIV die Entwicklung des Sportes in unserer Heimatstadt zu gestalten.

Im Januar 2018 fiel der Startschuss zur Erstellung einer Integrierten Sportentwicklungsplanung für die Universitäts- und Hansestadt Greifswald (kurz: ISEP UHGW). Für die Erarbeitung wurde das Institut für kommunale Sportentwicklungsplanung (INSPO) an der Fachhochschule für Sport und Management Potsdam beauftragt. Gleichzeitig wurde eine den Prozess begleitende Lenkungsgruppe gegründet. Ihr gehörten Vertreterinnen und Vertretern aller in der Bürgerschaft vertretenen Parteien, des Sportbundes Hansestadt Greifswald e.V., des Kreissportbundes Vorpommern-Greifswald e.V., Vertreter des Hochschulsports der Universität Greifswald, sachkundige Bürgerinnen und Bürgern sowie Mitarbeitende der Verwaltung an, die im engeren und im weiteren Sinne mit dem Thema Sport befasst sind.

In einem umfangreichen Beteiligungsprozess, der eine Bürgerbefragung (6.000 Fragebögen) sowie Befragungen aller Sportvereine, Schulen und Kindertageseinrichtungen umfasste, wurden empirische Daten als Grundlage gewonnen. Damit konnte das Sportverhalten der Bevölkerung analysiert und die Bedürfnisse der unterschiedlichen Nutzergruppen von Sportstätten erfasst werden. Im Mai 2018 fand weiterhin eine Begehung aller Greifswalder Sportstätten statt, bei der bauliche und sportspezifische Aspekte geprüft und begutachtet wurden. Die Ergebnisse aus den Befragungen und der Begehung bildeten die Basis für den im November 2018 durchgeführten öffentlichen Workshop. Auf diesem wurden die Handlungsempfehlungen, die sich aus der Datengrundlage ergaben, mit Bürgerinnen und Bürgern, Sportvereinen und der Politik diskutiert und konkretisiert.

Seit Juni 2019 liegt der Abschlussbericht vor (siehe Langfassung). Im nächsten Gremienlauf soll das Papier verabschiedet werden. Eine AG Sportentwicklungsplanung soll die Arbeit fortsetzen und die Umsetzung der Handlungsempfehlungen (siehe Kurzfassung) begleiten.

Dokumente:
ISEP_Greifswald_Juni 2019_Langfassung
Anlage 1_Sportstättenkataster_Greifswald_Stand 31.03.2019
Präsentation Sportausschuss_Greifswald_11_03_2019

ISEP UHGW_Juli 2019_Handlungsempfehlungen_Kurzfassung

Quelle: https://www.greifswald.de/de/freizeit-kultur/sport/sportentwicklung/