Gesprächsrunde des Sportbundes Hansestadt Greifswald mit dem Boxsportclub Greifswald

Renate und Horst Femfert waren Gastgeber für eine Gesprächsrunde mit Vertretern des Sportbundvorstandes der Universitäts- und Hansestadt Greifswald zu Fragen der Integration von Flüchtlingen, Asylbewerbern und ausländischen Mitbürgern in den Sportverein.

Schon seit vielen Jahren gehört dieses Engagement zum Alltag des sportlichen Lebens im Club. Hier treffen Vertreter verschiedenster Nationen aufeinander.

 Insbesondere im letzten Jahr war der Zulauf groß. Sprachbarrieren, unterschiedliche Werte und Voraussetzungen der neuen Sportler stellen insbesondere die Übungsleiter und Organisatoren vor kaum noch zu bewältigende Probleme..

Zugesagte Unterstützungen-so die beiden Stützen des Vereins- wären oftmals an bürokratische Hürden gebunden, die kaum noch zu überspringen seien.

Hier wäre weniger oft sehr viel mehr.