Zwischenbericht-über-die-Erstellung-der-Sportentwicklungsplanung-für-die-Hansestadt-Greifswald

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde der Greifswalder Sportvereine, die Integrierte Sportentwicklungsplanung für die Hansestadt Greifswald geht in die nächste Runde:

Am Donnerstag, den 29. November 2018 möchten wir Sie ab 16.00 Uhr herzlich zu einer Informations- und Diskussionsrunde in die Aula des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums (Makarenkostraße 54) in Greifswald einladen.

Nachdem Bürgerinnen und Bürger, Sportvereine, Schulen und Kindertagesstätten in jeweils eigenen Befragungen zur Sport- und Bewegungssituation in unserer Stadt Auskunft gegeben haben, möchten wir mit Ihnen als Vertreterinnen und Vertreter der Sportvereine, Schulen und Kindertagesstätten in Greifswald die nun folgende kooperative Planung gemeinsam ausgestalten.

Im Rahmen der Veranstaltung wird das Forschungsteam des beauftragten Instituts für kommunale Sportentwicklungsplanung (INSPO) zunächst zentrale Ergebnisse der durchgeführten Befragungen vorstellen. In anschließenden Workshops und Diskussionsrunden möchten wir die Erkenntnisse diskutieren und diese mit Ideen und Vorschlägen aus der Praxis bereichern:

  • Welche Impulse können aus Ihrer Sicht für die Entwicklung der Sportvereine, Schulen und Kindertagesstätten gegeben werden?
  • Wo sehen Sie zukünftige Potentiale zur Entwicklung der Sportstätten in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald?
  • Welche Angebots- und Kooperationsstrukturen können zukünftig weiter ausgebaut werden? Welche Unterstützung benötigen Sportvereine, Schulen und Kindertagesstätten hierfür?
  • Wie können bewegungsfreundliche Schulstrukturen weiter optimiert werden? Was benötigen die Kitas in der Hansestadt Greifswald, um im Rahmen der frühkindlichen Erziehung gezielt Bewegungsimpulse zu setzen?
  • Wie kann der städtische Freiraum als bedeutsamer Ort für Sport und Bewegung zukünftig gestaltet werden?

Diese und viele weitere Fragen werden uns im Laufe der Workshops beschäftigen. Ziel ist es, Handlungsempfehlungen für die zukünftige Sport- und Stadtentwicklung abzuleiten und sie mit Ihren Erfahrungen sinnvoll zu ergänzen.

Wir freuen uns sehr, Sie zum gemeinsamen Gedankenaustausch am 29. November 2018 zu begrüßen.

Um die Veranstaltung angemessen vorbereiten zu können, bitten wir um Ihre Anmeldung per beigefügtem Rückantwortbogen – unter Angabe der teilnehmenden Personen – bis zum 09. November 2018 an nachstehende E-Mail-Adresse: n.hoffmann@greifswald.de.

Für thematische Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Forschungsteam des INSPO (Projektleitung: Prof. Dr. Michael Barsuhn; barsuhn@inspo-sportentwicklungsplanung.de).